07.11.2018 (pm) Markierungen in der Langenrainer Straße

Der Ortschaftsrat Dettingen-Wallhausen hat sich in seiner vergangenen Sitzung mit der Frage der Sicherung des Verkehrs in Langenrainer Straße auf Höhe der Hausnummer 12 beschäftigt. Durch Dettingen verläuft der Bodenseeradweg als wichtigster touristischer Radweg auf Konstanzer Gebiet. Von Langenrain kommend verläuft er über die Lagenrainer Straße und wird in Höhe der Hausnummer 12 nach links in Richtung der Straße „Zur Steig“ und zum Friedhof weiter geführt. Da sowohl der Radweg entlang der L220 außerorts auf der Nordseite der Langenrainer Straße liegt als auch die Route nach Norden von der L220 abzweigt, werden Radfahrende derzeit zwischen den Häusern mit den Nummern 22 und 12 auf dem linksseitigen Gehweg geführt.

Während der vergangenen Jahre haben sich in Höhe des Hauses Nr. 12 mehrere Stürze von Radfahrenden mit teils schweren Verletzungen ereignet. Zu beachten ist dabei, dass nicht alle Unfälle der Polizei gemeldet werden. Insbesondere bei Alleinunfällen mit kleinen Verletzungen ist die Dunkelziffer hoch. Unfallursache waren in den meisten Fällen entweder Schwierigkeiten beim Linksabbiegen (Abzweigung zu spät gesehen/verpasst) oder Probleme von Radfahrenden, die weiter entlang der Langenrainer Straße fahren wollten. Zur Verdeutlichung der Wegeführung wurden in den vergangenen Jahren bereits mehrere Schilder montiert sowie Bodenmarkierungen aufgebracht. Dies hat offensichtlich nicht verhindert, dass weitere Unfälle geschehen sind.

Vorgeschlagen wird folgende Sofortmaßnahme, die ohne bauliche Veränderungen mit Markierungsarbeiten auskommt:

Radfahrende aus Richtung Langenrain werden im Bereich der Mittelinsel am Ortseingang auf die rechte Straßenseite geführt. Das Weiterfahren auf dem linksseitigen Gehweg wird untersagt. Auf der bergabwärts führenden, rechten Straßenseite wird ein Schutzstreifen mit einer Breite von 1,50 m markiert. Dieser endet in Höhe des Hauses Nr. 12, da hier der Bodenseeradweg nach links abzweigt. Zudem ist die Fahrbahn östlich der Hausnummer 12 nicht breit genug für beidseitige Schutzstreifen und in Höhe Hausnummer 15 beginnt das wechselseitige Parken auf der Fahrbahn. Radfahrende, die aus Dettingen in Richtung Langenrain fahren, dürfen nach wie vor auf dem Gehweg bergauf fahren. Die Radwegweisung wird in Höhe Hausnummer 12 angepasst und ein Wegweiser wird auf der südlichen Straßenseite aufgestellt.

Die Markierungsarbeiten werden ausgeführt, sobald die Bauarbeiten der Stadtwerke in der Langenrainer Straße abgeschlossen sind und die Witterung es zulässt.

(Pressemitteilung: Stadtverwaltung Konstanz)

Rathaus Dettingen, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
Rathaus Dettingen, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
 
 
 

Website der Ortsverwaltung des Konstanzer Teilorts Dettingen-Wallhausen - erstellt und betreut von WFnet, Konstanz