31.07.2017 (pm) Telefondienst für Betroffene und Zeugen der Disco-Schießerei

Für Betroffene und Augenzeugen des Vorfalls vor der Konstanzer Diskothek „Grey“, deren Familien, Eltern oder Großeltern hat die Stadt Konstanz einen Telefondienst eingerichtet. Der Dienst ist unter folgender Nummer zu erreichen: 07531-900677.

Menschen, den Vorfall direkt miterlebt haben und die im Moment oder in den kommenden Tagen körperliche oder psychische Symptome feststellen, die sie unmittelbar auf diesen Vorfall zurückführen, können bei diesem Dienst eine psychosoziale Erstberatung erfahren. Sie haben Gelegenheit, sich mit erfahrenen Mitarbeitenden der Sozialen Dienste über das Erlebte auszutauschen. Bei Bedarf können individuelle weiterführende Hilfen aus dem medizinischen und psychologischen Bereich empfohlen und auf Wunsch die entsprechende Vermittlung durchgeführt werden. Die Beratung ist anonym und kostenlos.

Die Stadt Konstanz unterstützt mit diesem Telefondienst vorübergehend die Angebote der Notfallseelsorge und der Telefonseelsorge, mit denen sie im Austausch steht.

(Pressemitteilung Stadt Konstanz)

 
 
 

Website der Ortsverwaltung des Konstanzer Teilorts Dettingen-Wallhausen - erstellt und betreut von Keysights GmbH i.L., Konstanz